/
Geschichte

Im Jahr 1928 gründete Karl Imfeld sein Malergeschäft. Dies war der Ursprung einer langen Tradition der Familie Imfeld. Nebst den Tätigkeiten im Geschäft, wie etwa dem Ausführen vom Hotelmalereien in der Region Grindelwald, bemühte er sich stets um sein künstlerisches Schaffen. So fanden viele seiner Werke den Weg zu seinen Mitmenschen, was ihm eine grosse Genugtuung bereitete. Karl Imfeld verstarb 1988 im Alter von 86 Jahren.

Doch schon im Jahr 1968 gründete sein jüngster Sohn Hans, die Maler Imfeld AG. In weiten Teilen der Schweiz unterwegs beteiligte sich die Firma schon damals an umfangreichen Projekten, wie Industriebauten und grossen Wohnungsüberbauungen. So etablierte sich die Firma schnell in der Region und wurde zu einem der führenden Malerbetriebe in Obwalden.

Im Jahr 2003 begann auch Manuel Imfeld die Ausbildung zum Maler. Während seines beruflichen Werdegangs lernte er in verschiedenen Betrieben diverse Techniken, die Pflege traditioneller Bauten aber auch die Bedeutung des Malerhandwerkes in der modernen Architektur kennen. Im Januar 2017 übernahm Manuel die Geschäftsführung der Maler Imfeld AG. Manuel Imfeld führt mit seinen Visionen und Ideen die Maler Imfeld AG in die Zukunft.

Gerne realisieren wir Ihre Projekte mit viel Elan und innovativen Ideen. Wir freuen uns Ihre Wünsche gemeinsam mit Ihnen umzusetzen und so Farbe in Ihr Leben zu bringen.

Uber Content Img2
Team
Uber Content Img1
Manuel Imfeld
Geschäftsinhaber
“Die Maler Imfeld AG steht für die Erfüllung Ihrer Wünsche mit Leidenschaft und in höchster Qualität.”
Uber Content Img3
Paula Garcia
Malerin
“Mit meinen Händen etwas zu erschaffen und Farbe so einzusetzen dass Emotionen entstehen, das ist für mich das Schöne an meinem Beruf.”